Die Erfahrungen unserer Kunden fließen in die weitere Entwicklung ein

Unter dem Markennamen LAGUR® sind weltweit über 4500 Installationen in Betrieb.

Der LAGUR®-Effekt

Der LAGUR®-Effekt

Wir werden sehr oft gefragt: Wie funktioniert Euer LAGUR Gerät? Wie kann man sehen, ob es funktioniert?

Sehr häufig erklären wir die Funktionsweise am Beispiel eines Wasserkochers.

Jetzt fiel mir wieder einer unserer ersten Berichte in Hände und er ist noch immer tagaktuell.

Simon, mein Freund und Geschäftsführer in Dänemark, ist damals der Sache in einer Wäscherei einer Wohnungsbaugesellschaft auf den Grund gegangen. Der Plan war, die klassische, chemische Wasseraufbereitung durch LAGUR® zu ersetzen, aber nach ökologischen und ökonomischen Kriterien. Aber lesen Sie selber →

Bericht Wäscherei

HOLEN SIE SICH DAS GUTE TRINKWASSER ZURÜCK!

 

LAGUR®

Ohne Einsatz von Chemie

geringerer Wartungsaufwand der Wasserinstallation

mehr Komfort, weniger Reinigung und Pflege

⊕ keine Chemie, rein physikalisch

⊕ geringerer Verbrauch von Reinigungsmitteln

⊕ geringerer Energieverbrauch

⊕ längere Lebensdauer der Geräte

⊕ kein Abwasser durch Spülvorgänge

⊕ unveränderte Wasserchemie

⊕ verringertes Risiko für Karies, Herz-Kreislauf-

erkrankungen durch Kalk- und Mineralmangel

⊕ lange Garantie

klassische Wasserenthärtung

Mit chemischen Mitteln

geringerer Wartungsaufwand der Wasserinstallation

mehr Komfort, weniger Reinigung und Pflege

⊕ keine Chemie, rein physikalisch

⊕ geringerer Verbrauch von Reinigungsmitteln

⊕ geringerer Energieverbrauch

⊕ längere Lebensdauer der Geräte

Nachteile

oft recht hoher Salzverbrauch und damit zusätzliche Kosten

⊗ chemische Zusammensetzung und Geschmack des Wassers verändern sich

⊗ statistisch gesehen mehr Karies durch Kalk und Fluormangel

⊗ hoher Kaufpreis

⊗ Wartungsverträge

⊗ oft nur kurzer Garantiezeitraum

LAGUR® professional LAGUR® home